Gedenkmedaille zum 150. Jubiläum des

Königreichs von Araukanien und Patagonien



Diese Medaille wurde zum 17. November 2010 auf königliches Dekret von Prinz Philippe geschaffen, zum Gedenken an den 150. Jahrestag der Gründung des Königreiches von Araukanien und Patagonien


Die Medaille ist aus vergoldetem Messing und zeigt im Zentrum den Gründer des Königreichs mit der Beschriftung oben: "150 Años Reino de Araucania y Patagonia" und unten "Rey Orllie-Antoine 1er"

Die Rückseite zeigt das Emblem der Kultrun, der heiligen Trommel der Machis, der Priesterinnen-Heilerinnen der Mapuche

Das Band ist in der Mitte in den Farben des Königreichs umgeben von den Farben Rot und Blau.

Die Medaille wurde von K.-P. Pohland, Graf von Coronel, entworfen.

Diese Medaille kann mit Urkunde an jede Person verliehen werden, die sich für die königliche Sache einsetzt, und den entsprechenden Antrag stellt an

Auspice Stella

 

 

 

 


Königreich von Araukanien und Patagonien