MEDAILLE FÜR KÄMPFER WEYCHAFE PU MAPUCHE

des Königreichs von Araukanien und Patagonien


Diese Medaille wurde am 17. November 2010 durch königliches Dekret von Prinz Philippe geschaffen, um Personen des Mapuche Volkes zu ehren, die sich im Kampf um die Menschenrechte der Mapuche Nation hervorgehoben haben. Die Medaille ist aus Bronze versilbert und zeigt im Zentrum den Kopf des Toki Leftraru umgeben von Lorbeerblättern und der Schrift oben:

"LEFTRARU"

sowie unten:

"WEYCHAFE PU MAPUCHE"

Die Rückseite zeigt die Inschrift "Reino de Araucania y Patagonia" darüber die königliche Krone, beides umgeben von Lorbeerblättern und der Schrift oben:

"INDEPENCIA Y LIBERTAD"

sowie unten:

"LA UNIÓN HACE LA FUERZA"

Das Band ist in den Farben des Königreiches blau, weiss, grün

Das Design stammt von K.-P. Pohland, Graf von Coronel, Vize-Kanzler des Königreiches

Diese Medaille wird zusammen mit einer Urkunde ausschliesslich an Mitglieder des Mapuche Volkes verliehen, die die definierten Kriterien erfüllen

Auskünfte: Auspice Stella

 

 

 


Königreich von Araukanien und Patagonien